FAQ


1. Was ist Permanent Make up

Mit Permanent Make up ist das Dauerhafte bzw. Zeitweise einbringen von Farbpigmenten in die oberste Hautschicht gemeint. Der wesentliche Unterschied zum Tätowieren besteht darin, das die Arbeitsweise schonender ist, die Implantationstiefe geringer ist und das Ihnen durch die ständigen Kontrollen die Farbe die Reinheit und Qualität
gewährleistet bleibt.


2. Warum PUREBEAU?


Ihre PigmentiererInnen haben neben langer Berufserfahrung fundierte PUREBEAU-Ausbildungsgänge in Fine Permanent Make up und Visagistik absolviert und bestanden. Diese Grundlage ist unbedingt notwendig, damit Formgebung, Gestaltung und Farbauswahl individuell und versiert getroffen werden und Sie ein perfektes Permanent Make-up
erhalten.
Die PUREBEAU-Produkte, insbesondere die verwendete Technik und die eingesetzten Farben entsprechen allerhöchsten Ansprüchen.


3. Sind die Farben sicher?

PUREBEAU-Farben und Micropigmente unterliegen strengen Kontrollen und entsprechen den höchsten Qualitätsanforderungen.
Alle Farb- und Micropigmentprodukte sind dermatologisch getestet, allergiegetestet und hyperallergen getestet.
Es besteht keinerlei Risiko bei medizinischen und  insbesondere radiologischen Untersuchungen (Computertomography).


4. Wie lange dauert eine Behandlung?

je nach Anwendung 1-2 Stunden (inkl. Beratungsgespräch)


5. Ist die Behandlung schmerzhaft?

Ich arbeite schonungsvoll und bereiten Ihre Haut sehr gut auf die Behandlung vor. Die Schmerzempfindlichkeit ist bei jedem Menschen unterschiedlich, deshalb spüren manche gar nichts, andere ein unangenehmes Kribbeln.


6. Lassen sich Pigmentierungen entfernen?

Je nach Pigmentierart lassen sich Pigmentierungen/Tatoos ganz oder teilweise entfernen. Hierfür bietet PUREBEAU spezielle Techniken an.


7. Gibt es eine Betäubung?

Ja, mit abgestimmten hochwirksamen Oberflächenanästhesitika. Diese wirken im jeweiligen Bereich rein äußerlich.


8. Lassen sich auch Männer pigmentieren?

Sogar sehr häufig. Auch sie haben Probleme wie unregelmäßige Augenbrauen wenige Wimpern etc.


9. Wie lange hält eine Pigmentierung?

1-3 Jahre; Nach Verblassen läßt sich die Pigmentierung jederzeit wieder auffrischen.


10. Was ist bei einer Chemo Therapie zu beachten?

Eine Permanent Make up Behandlung sollte man entweder einige Wochen vor Beginn der Chemotherapie vornehmen lassen oder erst nach der Therapie, wenn sicher ist, dass eine Hautveränderung wirklich dauerhaft ist, also beispielsweise Augenbrauen nicht mehr nachwachsen.
Während der Chemotherapie dürfen Sie wegen der Infektionsgefahr kein Permanent  Make-up anbringen lassen. Nach Therapieende gibt es keine medizinischen  Einschränkungen.


11. Treten Schwellungen auf?

In der Regel nicht. Nur bei sehr empfindlicher Haut können in seltenen Fällen trotz der umfangreichen Vorbereitungen mit PUREBEAU Präparaten kurzzeitig leichte Schwellungen auftreten.


12. Gibt es Risiken?

Die von uns verwendete Technik, Nadeln, Farben und weiteres Zubehör entsprechen den aktuellen Gesetzesvorschriften sowie der Hygieneverordnung und den höchsten Standards. Unsere Produkte sind aufihre Verträglichkeit jahrelang erfolgreich getestet und erprobt worden.


13. Einnahme Von Medikamenten

Kunden sollten sich am Tag der Behandlung absolut wohl fühlen und keinerlei Medikamente zu sich nehmen.

Eine Erkältung oder ein anderes harmloses Unwohlsein hat zwar keine Auswirkung auf die Farbgebung, aber Kunden reagieren (schmerz-) empfindlicher und unruhiger.
Bei Kunden, die Blutverdünnende Mittel (Aspirin etc.) ständig einnehmen oder am Tag der Behandlung Antibiotika eingenommen haben, solltekeine Behandlung durchgeführt werden.
Da keinerlei Testergebnisse vorliegen, ob und welche andere Medikamente eine bestimmte Wirkung und Einfluss auf die Farbgebung oder Behandlung haben, rate ich Ihnen, jedes Risiko zu vermeiden und bei ständiger Einnahme bestimmter Medikamente vorher Rücksprache mit ihrem Arzt zu halten
Diabetiker reagieren in der Regel etwas schmerzempfindlicher und die Wundheilung ist meist langwieriger Da es aber viele Arten von Diabetes gibt, rate ich zu einer vorherigen Absprache mit dem Hausarzt.



Wenn Sie noch Fragen haben oder sich persönlich beraten lassen möchten zögern Sie nicht, mich anzurufen.
(Fon: 0160 99115480).
Ich bin gerne für Sie da und berate Sie ehrlich!



E-Mail
Anruf
Karte